Osteopathen befassen sich mit grundsätzlichen Fragestellungen nach dem Warum hinter den Symptomen. Die medizinischen Anwendungsfelder sind daher entsprechend vielfältig. Leider dürfen aufgrund werberechtlicher Richtlinien keine direkten Anwendungsfelder genannt werden, weswegen wir es an dieser Stelle sehr allgemein halten müssen.

Die Osteopathie kann in allen medizinischen Bereichen Anwendung finden, in denen funktionelle Störungen die Ursache für die Beschwerden sind. Dabei kann die Osteopathie als erste Maßnahme, aber auch begleitend zu anderen medizinischen Behandlungen eingesetzt werden. Letzteres vor allem dann, wenn es sich um schwere Pathologien, also ernste Erkrankungen, handelt.

In jedem Fall ist eine interdisziplinäre Behandlung des Patienten erstrebenswert, um die Gesundung des Patienten zu optimieren. Ich persönlich bevorzuge es, wenn bereits eine volle ärztliche Abklärung erfolgt ist.